Blogbeitrag

Den Garten frühlingsfit machen!

Garten frühlingsfit machen: weiße Blüten

Sobald die ersten Sonnenstrahlen etwas wärmer werden, ist die Gartensaison angebrochen. Nach den kalten Monaten ist jetzt die richtige Zeit, um Balkon, Terrasse und Garten für den Frühling fit zu machen. Mit unseren Tipps holen Sie das Beste aus Ihrem Garten für die warme Jahreszeit heraus.

1. Schritt: Den Garten für den Frühling sauber machen

Als erstes steht das Reinigen von Terrasse, Balkon sowie den Zufahrts- und Gartenwegen an. Entfernen Sie außerdem altes Laub auf Ihren Beeten, Sträuchern und Stauden.

2. Schritt: Gartenmöbel auswintern

Ist der Frost vorbei können Sie Bänke, Stühle und Tische für den Outdoor-Bereich aus dem Winterquartier nehmen und reinigen. Bei Holzmöbeln ist es wichtig, nach der Reinigung auch an die Pflege zu denken. Hier empfiehlt es sich, die Möbel einmal pro Jahr einzuölen oder zu streichen.

3. Schritt: Bäume und Sträucher im Frühling zurückschneiden

Je früher im Jahr Sie Bäume und andere Pflanzen zurückschneiden, umso besser verträgt das Grün den Rückschnitt. Die Pflanzen können sich schneller vom Rückschnitt erholen und entlohnen Sie im Idealfall mit einem kräftigen Wachstum und einer schönen Blüte. Die Temperaturen sollten beim Schnitt allerdings nicht unter 5°C liegen.

4. Schritt: Rasenpflege

Entfernen Sie Moos und Flechten aus Ihrem Rasen. Mit einem Vertikutierer können Sie den Boden etwas lockern, so hat das Gras wieder mehr Licht und Luft, um dicht zu wachsen. Auch der Rasen kann im März ein erstes Mal gemäht werden – achten Sie auf frostfreies Wetter. Auf kahle Flächen können Sie neue Grassamen aussäen.

5. Schritt: Pflanzen

Der Frühling ist natürlich auch die richtige Zeit, um Blumen, Gemüse und Kräuter im Garten oder im eigenen Hochbeet anzupflanzen. Bei der Auswahl sollten Sie darauf achten, dass die Pflanzen die heimische Witterung vertragen. Robustere Pflanzen wie Ringelblumen und Kornblumen können Sie direkt ins Freiland säen. Empfindlichere Pflanzen wie Sonnenblumen sollten Sie hingegen auf der Fensterbank vorziehen. Dafür eignet sich eine kleine mit Aussaaterde gefüllte Schale, die mit einem lichtdurchlässigen Deckel abgedeckt werden sollte.
Frühblüher wie Gladiolen, Tulpen, Iris oder Stiefmütterchen können schon jetzt für einen farblichen Akzent in Ihrem Garten sorgen.

Hagedorn Garten- und Landschaftsbau – Fachexpertise seit über 20 Jahren

Wir stehen Ihnen jederzeit mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung bei der Gartenpflege und Bepflanzung in Ihrem Garten für den Frühling zur Seite. Ob regelmäßig oder punktuell, ob großer oder kleiner Pflegeumfang – das spielt für uns keine Rolle. Melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach unter der 0 540 1 – 497 996 an.

Hagedorn Landschaftsgärtner – Wir sind ihr Partner für die ganzjährige Gartenpflege in den Regionen: Bad Essen, Bad Iburg, Bad Laer, Bad Rothenfelde, Belm, Bohmte, Bramsche, Georgsmarienhütte, Ibbenbüren, Lengerich, Lotte, Melle, Mettingen, Osnabrück, Osterkappeln, Tecklenburg und Wallenhorst.

 

zurück zur Übersicht